Richtige Bekleidung für Outdoor-Sport - FREISPORT

Die richtige Bekleidung für Outdoor-Sport

Für ein erfolgreiches Training im Freien ist die Auswahl der richtigen Bekleidung unablässig. Bei der Vielzahl an verfügbaren Produkten fällt die Entscheidung allerdings oftmals nicht leicht.

Thomas Messner vom Sportbekleidungsgeschäft runmarkt erklärt Ihnen, auf was Sie beim Kauf von Kleidung für Outdoor-Sport achten sollten, welches Sportzubehör unterstützend Sinn macht und vieles mehr.

FREISPORT: Welche Eigenschaften sollten Sportschuhe für Outdoor-Fitness erfüllen?

Sportschuhe sollten jeden Witterungsbedingungen und Untergründen gewachsen sein, die einem beim Training im Freien begegnen können. Besonderes Augenmerk sollten Käufer daher auf die Sohle des Schuhwerks legen. Für stetigen Halt muss diese wasserdicht, rutschfest und griffig sein.

Reflektierende Fitnesskleidung für Sicherheit sinnvoll

FREISPORT: Neben den Schuhen ist funktionelle Sportbekleidung je nach Wetter natürlich auch unerlässlich. Welchen Anforderungen muss Kleidung für Outdoor-Fitness gewachsen sein?

Thomas Messner von Runmarkt in NeumarktThomas Messner, runmarkt.de:
Ebenso wie bei Outdoor-Sportschuhen muss funktionelle Kleidung gegenüber Temperaturen und möglichen Wetterschwankungen angepasst sein. Wasserdichte und atmungsaktive Sportbekleidung ist immer die richtige Wahl.

Im Outdoor-Bereich sollte verstärkt auf Sicherheit geachtet werden, da besonders in der Dämmerung oder bei an Straßen gelegen Trainingsstationen der Faktor Verkehr hinzukommt. Deswegen sollte das Material immer reflektierende Eigenschaften haben.

FREISPORT: Welches Repertoire an Kleidung empfehlen Sie Einsteigern?

Wer diese Regel beachtet, ist in allen Bereichen der Sportbekleidung bestens ausgestattet: Immer von innen nach außen anfangen. Zu Beginn ist es ratsam, eine Basis aus atmungsaktiver und schweißableitender Funktionsunterwäsche, inklusive spezieller Sportsocken, zu schaffen.

Besonders der Komfort von Socken wird häufig unterschätzt. Bei langen Touren und hohen Temperaturen sind sie allerdings oft das I-Tüpfelchen und sorgen für eine stetige Wärmeregulation beim Laufen. Auf dieser Grundlage ergänzt das Funktionsshirt, die Funktionsjacke und die Funktionshose die Basisausstattung.

Was ist bei der Fitnessbekleidung für Senioren wichtig?

FREISPORT: Unsere Outdoor-Fitnessgeräte sind für sportliche Nutzer, aber auch speziell für Senioren eine Möglichkeit, aktiv zu bleiben und ihre Fitness zu unterstützen. Welche besonderen Aspekte sollten Senioren bei der Auswahl ihrer Sportbekleidung beachten?

Die Wahl der Sportbekleidung kommt auch beim Seniorensport immer auf den Einsatzbereich an.

Auf jeden Fall ist Funktionswäsche wichtig und z.B. keine klassischen Baumwoll-Shirts, da diese die Temperatur nicht optimal regulieren können. Die Vorteile von Materialien wie Polyester liegen darin, dass diese nicht nass und schwer werden. Gerade als Sportler jenseits der 50 Jahre kann man sich mit funktioneller Sportbekleidung sehr viel besser vor Erkältungen schützen.

Laufschuh im Wald - FREISPORT
Neben der Wahl des passenden Laufschuhs sind auch spezielle Sportsocken zu empfehlen – FREISPORT

Zubehör für Outdoor-Sport

FREISPORT: Neben der richtigen Kleidung gibt es mittlerweile auch eine große Auswahl an Sport-Zubehör wie zum Beispiel Faszienrollen oder Dehnbänder. Welches Zubehör macht ergänzend auch im Bereich Outdoor-Fitness Sinn? Was liegt 2017 außerdem im Trend?

Momentan ist Faszientraining ein großes Thema im Fitnessbereich. Beim Faszientraining geht es darum, das faserige, elastische Netz des Bindegewebes mittels Dehnübungen oder mit einer Faszienrolle vor Verspannungen und Verklebungen zu lockern.

Ebenso beliebt ist der Schwingstab für das Training von Balance und der Stabilisation. Das Training mit diesem stimuliert die Tiefenmuskulatur und wirkt Rückenbeschwerden und Fehlhaltungen entgegen.

FREISPORT: Stetig erscheinen neue Materialien und Passformen für Schuhe, Sport-Shirts und Co. auf dem Markt. Welche Innovationen erwarten uns in Zukunft beim Thema Sportbekleidung?

Sportkleidung wird auch in den kommenden Jahren mit immer mehr Funktionen ausgestattet sein. Der Begriff „intelligente Kleidung“ beschreibt diese Entwicklung wohl am treffendsten: Schuhe mit Schrittzählern, stromleitende Fasern in T-Shirts, die Körperwerte messen, oder die Vernetzung von Smartphones mit Fitnessarmbändern. Die Zukunft bleibt auf jeden Fall spannend!

Weiterführende Informationen zum Thema Kleidung für Outdoor-Fitness