Bodenanker vorhanden
Aufschrauben oder einbetonieren
Robuster Edelstahl
Kombinationsmöglichkeit
Beschreibung

Die Outdoor Fitnessgeräte der Serie Movu sind

  • zuverlässige
  • langlebige
  • robuste
  • und optisch ansprechende

Elemente für den Fitnesspark im Freien.

Sie erfüllen die sicherheitstechnischen Anforderungen für standortgebundene Fitnessgeräte im Außenbereich nach DIN EN 16630:2015.

Mit ihrem frischen und klaren Design lassen sich die Movu Fitnessgeräte sowohl in Grünanlagen als auch auf städtischen Plätzen integrieren.

Hochwertiger Edelstahl und eine solide Verarbeitung gewährleisten

  • einen dauerhaften Einsatz auch unter widrigen Witterungsbedingungen.
  • ein gefahrloses Trainieren mit hohem Motivations- und Spaßfaktor.

Alle Materialien sind auf intensive sportliche Nutzung und klimatische Einflüsse ausgelegt:

  • Pfosten und Trainingselement aus Edelstahl AISI 304
  • farbige Derehscheiben aus dreilagigem HDPE-Kunststoff, Feuchtigkeits- und UV-unempfindlich
  • Verbindungsmaterialien wie Schrauben und Hutmuttern ausschließlich aus Edelstahl
  • Label mit Nutzungshinweisen aus anodisiertem Aluminium
  • Display für Label aus Polyamid in Limonengrün

 

Die Outdoor Fitnessgeräte der Serie Movu bieten wir auch in Ausführungen mit Pulverbeschichtung an, die eine individuelle farbliche Gestaltung erlauben. 

Lieferumfang

  • Träger-Pfosten
  • Trainings-Element
  • Label mit Benutzungshinweisen
  • Verbindungsmaterial
  • bei Variante zum Einbetonieren: Bodenanker und zugehöriges Verbindungsmaterial
  • bei Variante zum Aufdübeln: Ankerbolzen und zugehöriges Verbindungsmaterial
  • Montageanleitung

Kombinations-Möglichkeit

An dem Pfosten des Outdoor Fitnessgeräts lassen sich zwei Geräte befestigen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie ein weiteres Gerät der Movu Edelstahl Serie mit der Kaftstation kombinieren möchten.

Die Abbildung zeigt  die Kombination von Geräten am Beispiel Kraftstation und Brustpresse. Grundsätzlich können alle Geräte der Movu-Serie Edelstahl zu Doppelgeräten zusammengefügt werden.


Durch die Kombination von zwei Geräten an einem Pfosten

  • sparen Sie deutlich Kosten
  • verringern Sie Ihren Montageaufwand
  • sparen Sie Platz, so dass sich gegebenenfalls mehr Geräte auf dem geplanten Areal unterbringen lassen
  • Outdoor Fitnessgerät aus hochwertigem Edelstahl
  • Kräftigung von Armen, Schultern, Rücken
  • ideal für sportliche Nutzer
  • mit anderen Geräten der Movu Serie zu Doppelgerät kombinierbar
  • stabile Bodenbefestigung durch Einbetonieren oder Aufdübeln
  • Für einen dauerhaften Einsatz im Außenbereich geeignet
  • entspricht EN 16630:2015
  • für standortgebundene Fitnessgeräte im Außenbereich
  • geeignet für Personen ab 14 Jahren mit einer Körpergröße von min. 140 cm
Technische Daten
Material
Edelstahl

Material Sitz
Hochdrucklaminat

Längeca. 1850 mm

Breiteca. 700 mm

Höheca. 2040 mm

Gewicht Pfostenca. 15 kg

Gewicht Trainingselementca. 12 kg

maximale Fallhöhe720 mm*

Bodenbefestigungaufdübeln oder einbetonieren

Max. Körpergewicht pro Nutzer
150 kg

 * Die maximale Fallhöhe ist ausschlaggebend dafür, welcher stoßdämpfende Boden für das jeweilige Fitnessgerät gesetzlich vorgeschrieben ist. Bei einer Fallhöhe von 720 mm gilt laut Norm EN 16630: Beton, Stein, Bitume-gebundener Boden. Alternativ dazu finden Sie in unserem Shop Fallschutzplatten für eine Fallhöhe bis 1,0 m.


Sicherheitsbereich
Die folgende Grafik zeigt in Draufsicht das Gerät und den einzuhaltenden Bewegungsbereich: 
Übungsbeschreibung

Die Movu Kraftstation ist in erster Linie für sportliche Nutzer konzipiert.

Die Benefits beim Training:

  • kräftigt die Muskulatur im Rückenbereich
  • dient Kraftsportlern zum Aufwärmen der Muskulatur
  • Verbessert bei schneller Übungsausführung die Ausdauer
  • frische Luft und Tageslicht erhöhen den gesundheitlichen Effekt
  • Trainingsintensität kann vom Sportler an den Fitnessstand angepasst werden
  • regelmäßiges Training wirkt positiv auf Lebensqualität und geistige Fitness

 

Durch Herunterziehen der Griffe ziehen Nutzer des Bewegungsgeräts Kraftstation das eigene Körbergewicht in die Höhe.

Trainierte Muskelgruppen: Rücken, Schultern, Nacken, Arme


Ausführung der Übung

Nehmen Sie auf dem Sitz platz und greifen sie mit beiden Händen die Hebel über sich. Ziehen sie die Hebel kräftig nach unten (dabei ausatmen). Anschließend lassen Sie die Hebel wieder zurück in die Ausgangsposition, wobei Sie einatmen. Sorgen Sie durch Körperspannung dafür, dass sich die Hebel nicht zu schnell nach oben bewegen.

Empfohlener Richtwert für die Ausführung:

  • 3 Durchgänge mit jeweils 5, 10 oder 15 Wiederholungen
  • ca. 1 Minute Pause zwischen den Durchgängen

 

Beginnen Sie die Übung mit einer wenig intensiven Ausführung. Passen Sie Intensität, Geschwindigkeit und Dauer der Übung Ihrem individuellen Fitnessstand an. Vermeiden Sie Überanstrengung und bleiben Sie immer etwas unterhalb Ihrer maximalen Leistungsfähigkeit.


 

Downloads
Freisport Katalog
Datei herunterladen
Ausschreibungstext
Datei herunterladen
Anlieferung & Bodenbefestigung

Bodenbefestigung:

Das Outdoor Fitnessgerät ist für die Bodenbefestigung auf verschiedenen Untergründen vorbereitet. Das Verbindungsmaterial für beide Befestigungs-Methoden wird mitgeliefert.


Aufschrauben / Aufdübeln bei festem Untergrund (F)

Auf festem Boden - wie Steinboden oder Betonplatten - besteht die Möglichkeit, das Gerät durch Aufdübeln am Boden zu befestigen. Der Untergrund muss dafür fest, tragfähig und eben sein sowie in der Waage liegen.

Eine Beton-Bodenplatte für das Fitnessgerät sollte folgende Mindestmaße haben:

  • eine Fläche von 900 x 1200 mm
  • eine Dicke von 150 mm

Ankerbolzen und Unterlegscheiben zum Aufdübeln sind im Lieferumfang enthalten.


Einbetonieren bei losem Untergrund (N)

Auf losem Boden - wie Sand oder Rasen - wird ein Bodenanker in ein Betonfundament eingelassen. Auf dem Bodenanker lässt sich der Standpfosten aufschrauben.

Die Standfüße der Geräteeinheit werden auf ein weiteres Punktfundament oder eine entsprechende Bodenplatte aufgeschraubt.

Detaillierte Maßangaben und Anforderungen an das Betonfundament finden Sie in unserer ausführlichen Montageanleitung.

Der Bodenanker sowie die benötigten Schrauben sind im Lieferumfang enthalten.


Betonplatten und Beton sind nicht im Lieferumfang enthalten!


Aufbau und Anlieferung: Das Outdoor Fitnessgerät wird Ihnen vormontiert geliefert. Vor Ort muss lediglich das Gerät am Pfosten montiert und die Bodenbefestigung vorgenommen werden.

Wir empfehlen, die Aufstellung – insbesondere die Bodenmontage - von Fachfirmen (z.B. GaLa‐Bauunternehmen) oder anderen fachkundigen Personen durchführen zu lassen.


Versand: Die Lieferung erfolgt per Spedition frei Ladekante ohne Entladung. Zur Entladung ist Hilfestellung vor Ort notwendig. Bei vielen Lieferungen wird für die Entladung ein Gabelstapler benötigt.

Der Versand ist innerhalb von Deutschland (Festland) kostenlos.

TRAININGSZIELE

Agilität

Ausdauer

Kraft

ZIELGRUPPE

Senioren

Sportler

Kraftsportler

Kombinations-Möglichkeit

An dem Pfosten des Outdoor Fitnessgeräts lassen sich zwei Geräte befestigen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie ein weiteres Gerät der Movu Serie kombinieren möchten.


Durch die Kombination von zwei Geräten an einem Pfosten

  • sparen Sie Kosten
  • verringern Sie Ihren Montageaufwand
  • sparen Sie Platz, so dass sich gegebenenfalls mehr Geräte auf dem geplanten Areal unterbringen lassen


Ähnliche Artikel


FALLHÖHE UND BODENBELÄGE


Prinzipiell sind Bodenbeläge aus Beton, Stein und Bitumen-gebundene Böden bei einer Fallhöhe von bis zu 100 cm erlaubt. Stoßdämpfende Bodenbeläge sind jedoch bereits bei Fallhöhen unter 100 cm zu empfehlen, um kein Verletzungsrisiko einzugehen.


Ab einer freien Fallhöhe von 100 cm müssen gemäß EN 16630 stoßdämpfende Fallschutzböden auf der gesamten Aufprallfläche im Bewegungsbereich des Fitnessgeräts eingesetzt werden. 


Die erlaubte Art des Bodenmaterials ist von der kritischen, maximalen Fallhöhe abhängig.

Tabelle Bodenarten

Sie planen einen kompletten Fitnesspark mit einer größeren Anzahl an Geräten? Profitieren Sie von unserem umfassenden Service:

  1. Beratung: Wir unterstützen Sie bei der Ermittlung der Zielgruppe, der passenden Produkte und beraten Sie hinsichtlich der Sicherheitsanforderungen.
  2. Planung: Wir planen Ihr Projekt - von der Auswahl der Geräte, über die Visualisierung Ihres Parks bis hin zur Erarbeitung eines Zeitplans für die Umsetzung.
  3. Sonderkonditionen: Gerne erstellen wir Ihnen einen Komplettpreis für Ihren Fitnesspark mit attraktiven Sonderkonditionen.
  4. Lieferung: Wir liefern Ihnen die Geräte komplett montiert per Spedition frei Ladekante. Auf Wunsch können Sie unseren Montageservice in Anspruch nehmen!
  5. Montage: Alle unsere Geräte lassen sich aufschrauben und einbetonieren. Eine Montageanleitung erhalten Sie nach der Bestellung. Auf Wunsch kann auch ein Montageteam die Installation der Geräte übernehmen.
  6. Wartung: Ein Wartungsplan zur eigenständigen Kontrolle ist im Lieferumfang enthalten. Auf Wunsch kann dies auch von unserem Team übernommen werden.

Inspiration für Sportler


Sind Sie noch auf der Suche nach weiteren Geräten für Ihren Fitnesspark? Dann stöbern Sie in unseren aktuellen Themenwelten. Ihre neuen Fitnessgeräte sind nur einen Klick entfernt.

Jetzt entdecken