Bewegung im Freien

Frische Luft hat seit jeher eine belebende Wirkung auf den Körper. Nicht nur die Konzentrationsfähigkeit steigt, wenn schadstoffunbelastete Luft eingeatmet wird, sondern auch die Bewegung fällt leichter.

Jeder Profisportler, aber auch viele Freizeitsportler, vertrauen daher auf Outdoorsport. Er bietet dem Körper im Vergleich zum Fitnessstudio nicht nur einen größeren Mehrwert, sondern lässt die Bewegung auch spielerischer und natürlicher erscheinen. Es fällt im Freien leichter, joggend eine große Strecke zurückzulegen als auf einem Laufband.

Bewegung im Freien

Während des Trainings im Freien befinden sich Körper und Umwelt im Gleichgewicht, wodurch eine besonders effiziente Wirkung auf die Psyche gegeben ist. Mehr als jedes Workout im Fitnessstudio beugt die sportliche Betätigung draußen diversen Erkrankungen vor. Die Wirkung ist unumstritten positiv für Körper und Geist:

  • Sie fühlen sich vitaler,
  • Sie sind beweglicher,
  • Sie sind ausgeglichener.

Was ist frische Luft und was sind die Vorteile?

Schon von Kindestagen an wissen wir, dass Bewegung an der frischen Luft gesund ist. Doch warum ist das so? Unter frischer Luft muss kühle Luft verstanden werden. In ihr befinden sich keinerlei Schadstoffe. Während der Atmung kann der Körper schließlich den Sauerstoff in Kohlendioxid verwandeln. Frische Luft ist aufgrund unseres Zeitalters und der Technik, die uns zur Verfügung steht, seltener zu finden, als Sie vielleicht im ersten Moment annehmen.

Wie bedeutend frische Luft für unser Wohlbefinden ist, zeigt sich in China. Aufgrund der extrem hohen Bevölkerungszahl ist gerade die Luft in den chinesischen Großstädten schlecht. Um hier die Luftqualität zu verbessern, werden regelmäßig große Säcke, in denen sich Bergluft befindet, in die Städte transportiert.

Bewegen Sie sich an der frischen Luft, kommt dies einer Sauerstoffdusche gleich. Durch die schadstofffreie Luft atmen Sie tiefer ein als im Fitnessstudio. Dieses tiefe Einatmen ist auch das größte Geheimnis der Bewegung im Freien. Über den Blutkreislauf gelangt der Sauerstoff in sämtliche Organe sowie in alle Muskeln. Darüber hinaus erhält das Gehirn so eine Extraportion Sauerstoff. Dieser sorgt für

  • eine längere Konzentrationsfähigkeit und
  • eine verbesserte Aufnahme verschiedener Stoffe.

Weitere positive Effekte der Bewegung an der frischen Luft sind:

  • Anregung des Kreislaufs,
  • Förderung der Durchblutung,
  • Senkung der Konzentration der Entzündungsmarker,
  • Training des Immunsystems,
  • Stärkung der Abwehrmechanismen,
  • Schutz vor Erkältungen.

Bewegung bei jeder Wetterlage

In der Natur gibt es genügend Platz, um sich zu bewegen – und mittlerweile auch verschiedene Outdoor-Fitness Trends, die diese Bewegung kurzweilig und individuell gestaltet. Dabei müssen Sie Ihre Workouts nicht auf Schönwettertage beschränken: Bei jeder Temperatur- und Wetterlage bietet sich ein kleines Training an, ob nun zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Gerade im Frühling und Herbst ist ein Training im Freien sehr empfehlenswert. Während dieser Jahreszeiten sind unsere Schleimhäute durch die Heizungsluft extrem gereizt. Frische Luft kann hier eine gewünschte Linderung verschaffen. Durch die kalte Luft erhält der Körper gezielte Kältereize. Der Körper wird zudem abgehärtet und er gewinnt an Widerstandsfähigkeit. Das ist für das Immunsystem besonders wichtig.

Einzelne Trainingsgeräte unterstützen die Bewegung im Freien

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Gestaltung eines Outdoor-Trainings. Zum einen können Sie ganz ohne Hilfsmittel joggen und walken. Sie können aber auch auf spezielle Outdoorfitnessgeräte zurückgreifen. Sie werden für den Einsatz im Freien entwickelt, sind besonders robust und können für diverse Trainingseinheiten verwendet werden. Ein Klassiker sind Fitnessgeräte eines Trimm-Dich-Pfads. Hier kommen verschiedene Geräte zum Einsatz, die zu Bewegung animieren sollen. Kraft-, Sprung- und Balanceübungen werden ebenso berücksichtigt wie Dehnübungen.

Die sportliche Betätigung unter freiem Himmel bietet sich für alle Altersklassen an. Kinder werden dadurch optimal bei ihrer Entwicklung unterstützt und auch Senioren können sich damit hervorragend fit halten.